Stephan-Brodmann-Schule, Immenstaad
Stephan-Brodmann-Schule,
88090 Immenstaad
Grundschule mit Ganztagsangebot
Bundesjugendspiele 2016

Am Dienstag, den 21.6.16 liefen von 8.15 Uhr bis 12.35 Uhr auf dem Sportplatz in Immenstaad die Bundesjugendspiele (BJS). Es gab Weitsprung,  Ballwerfen, 50-Meterlauf, einen 800-Meterlauf und zum Schluss einen Staffellauf. Beim Weitsprung mussten die Kinder an einer bestimmten Stelle abspringen und so weit springen, wie sie konnten. Beim Ballwerfen warf jeder, soweit er konnte. Beim 50-Meterlauf mussten immer 4 Läufer gegeneinander laufen und es wurde die Zeit gemessen, wie schnell jeder war. Danach fand der 800-Meterlauf statt. Es liefen alle aufgeteilt in Mädchen und Jungen zweimal im Kreis (Anmerkung: zwei Runden).

Als Letztes kam der Staffellauf dran. Das ist ein Spiel, das folgendermaßen geht: Es gibt zwei Mannschaften. Beide haben einen Stab in der Hand. Auf Drei rennen beide Teams los (Anmerkung: je ein Schüler oder eine Schülerin). Auf der anderen Seite angekommen, nimmt der Nächste den Stab in die Hand und rennt wieder auf die andere Seite. Die Mannschaft, die als erstes fertig ist, hat gewonnen. Bei diesem Spiel war es besonders laut, weil jeder seine Gruppe (und alle ihre Klassen) angefeuert hat. An den BJS nahmen die Klassen 3a, 3b, 4a, 4b teil.

(Alina Eberle, 4a)


zurück ...