Stephan-Brodmann-Schule, Immenstaad
Stephan-Brodmann-Schule,
88090 Immenstaad
Grundschule mit Ganztagsangebot
Mini-Europameisterschaft an der S-B-S Teil 2

Mini-Europameisterschaft an der Stephan- Brodmann-Schule      

„Einer geht noch, einer geht noch rein, zwei wären besser, am besten wären drei.“

Mit diesem Schlachtruf feuerten die Fans am Donnerstag, den 30.6.2016, die letzten vier verbliebenen Mannschaften der Mini-EM an. Die Mannschaften von Deutschland und Italien, sowie Spanien und Portugal spielten in zwei spannenden Halbfinalspielen um den Einzug ins Finale.

Italien setzte sich erst im Elfmeterschießen gegen Deutschland durch, Spanien gewann gegen Portugal. Im kleinen Finale siegte Deutschland bevor dann das Finale vom souveränen Schiedsrichterteam angepfiffen wurde. Die Stimmung in der Halle war auf dem Höhepunkt als Spanien das 1:0 erzielte. Die Italiener gaben sich aber noch nicht geschlagen und setzten alles daran, den Ausgleich zu erzielen. Selbst der Torwart spielte mit auf dem Feld, was Spanien mit einem langen Pass aus der eigenen Hälfte ausnutzte und das 2:0 erzielte. Kurz vor dem Schlusspfiff fiel dann noch das 3:0. Der Sieger der Mini-EM an der Stephan-Brodmann-Schule hieß Spanien.

Bei der darauffolgenden Siegerehrung zeigten die Mannschaften, dass sie nicht nur auf dem Feld große Klasse waren, sondern auch im Jubeln. Alle waren einstimmig der Meinung, dass die Mini-EM spitze war und viel Spaß gemacht hat.

Tanja Arnold

Klassenlehrerin


zurück ...